ErlebnisGarten
Die Baubewilligung für den ErlebnisGarten wurde erteilt
13.02.2019

Das Jubiläumsprojekt unserer Bank wurde von den Behörden bewilligt. Nun läuft der Countdown: Am 29. Mai 2020 öffnet der ErlebnisGarten seine Tore für 45 Tage für die gesamte Zürcher Bevölkerung.

Die Zürcher Kantonalbank erhält die Baubewilligung

Die Baudirektion des Kantons Zürich und die Bausektion des Stadtrats der Stadt Zürich haben nach einem ordentlichen Bewilligungsverfahren die definitive Baubewilligung für den ErlebnisGarten am 12. Februar 2019 erteilt. Der Baustart ist für Anfang März 2020 vorgesehen, eröffnet wird der ErlebnisGarten am Freitag, 29. Mai 2020 für 45 Tage, bis Sonntag, 12. Juli 2020.

Der ErlebnisGarten wird auf einer Fläche von rund 14'000 Quadratmetern (ca. ein Drittel der Landiwiese) Menschen, Kultur und Natur verbinden und zum Verweilen, Innehalten und Geniessen einladen. Geplant ist eine Parklandschaft mit einem hängenden Garten mit Schweizer Pflanzen und spielerischen Elementen, ein Gastronomie-Pavillon und Arbeitsplätze im Grünen.

Wesentlicher Bestandteil des ErlebnisGartens wird die Ausstellung ZeitReise sein, welche zum 150-Jahr-Jubiläum die bewegte Geschichte der Zürcher Kantonalbank in einer digitalen Chronik erzählt – eingebettet in die Schweizer Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Die ZeitReise wird dank neuster Technologien auf faszinierende Weise für alle interaktiv erlebbar. Auch wird ein Bühnenprogramm, kuratiert aus unseren über 150 Sponsoring-Partnerschaften, die Menschen zusammenbringen und Begegnungen schaffen. Freuen Sie sich auf Comedy, Konzerte und vieles mehr.

Der Eintritt ist gratis. Die Pavillons sind jeweils von 10.00 Uhr vormittags bis 22.00 Uhr abends geöffnet.

Wir haben Simon Romer, unserem Projektleiter ErlebnisGarten, drei Fragen gestellt.

Am 12. Februar 2019 haben wir erfahren, dass die Baubewilligung vorliegt. Was waren die ersten Gedanken?

Erleichterung und Glück! Ich freue mich ausserordentlich – insbesondere für mein Projektteam, welches teilweise seit eineinhalb Jahren mit viel Leidenschaft und Professionalität daran ist, dem ErlebnisGarten eine Seele zu geben, ihn zu formen und mit Inhalten zu füllen. Endlich können wir mit der Umsetzung der verschiedenen Konzepte beginnen, damit wir die Tore zum ErlebnisGarten rechtzeitig am 29. Mai 2020 für die Zürcher Bevölkerung öffnen können.

Was sind die nächsten Schritte?

Als nächstes setzen wir uns mit der Detailplanung des Inhalts des ErlebnisGartens auseinander und legen so beispielsweise das Look-and-feel der verschiedenen Pavillons und Installationen fest. Parallel dazu erarbeiten meine Kollegen vom Sponsoring zusammen mit unserer Kuratorin, Susanne Steinbock, ein buntes und vielseitiges Bühnenprogramm.

Was wird Ihr persönliches Highlight im ErlebnisGarten?

Der ganze ErlebnisGarten wird ein Highlight! Ich freue mich besonders darauf, die Landiwiese als Parklandschaft mit dem hängenden Garten zu entdecken. Das kostenlose Bühnenprogramm gespickt mit kulturellen und musikalischen Leckerbissen, aber auch die ruhigen und lauschigen Plätze, schaffen ein einmaliges Ambiente für spannende Begegnungen im ErlebnisGarten.

Passend zum Thema

Medienmitteilung vom 13. Februar 2019

Zum Artikel
Element 1
Inhalt teilen

Für eine optimale Ansicht drehen Sie bitte Ihr Smartphone.